Plogging Cologne | Laufend aufräumen

Wir wollten etwas Gutes tun. Uns und unserer Stadt.

Wir erploggen uns die Welt

In Schweden steht Plogging für „plocka upp“, was so viel heißt wie „pflücken“ oder „aufheben“. Auf Englisch heißt es „pick up“ und im Deutschen „Plastik aufsammeln“. Zig Sprachen, ein Ziel: das Schöne mit dem Nützlichen verbinden und beim Laufen seine Stadt aufräumen. Wir möchten so oft wie möglich mit euch zusammen los und unsere Kölner Laufstrecken wieder etwas auf Vordermann bringen und uns nach und nach die Welt erploggen. Dazu verabreden wir uns mit Euch über unsere Facebook-Gruppe zum Plogging.

Trainings- und Säuberungseffekt

Das Stop & Go, Bücken & Aufrichten und das Tragen der Beutel bringen Schwung in unseren Laufalltag. Der Muskelkater lässt grüßen. Aber das Wichtigste: wir können damit Leute aufmerksam machen. Einige helfen hier und da sogar spontan mit oder schließen sich an. Und am Ende sind sich alle einig: das können wir ruhig öfter machen. Deshalb gibt es auch einen neuen Termin…

Plogging Cologne (c) Jörg Schüler
              Foto (c) Jörg Schüler

Nächste Plogging-Aktion

Unsere nächste Plogging-Aktion ist am Mittwoch, 21.März. Treffpunkt ist um 18.15 Uhr am Kölner Dom, um 18.30 Uhr geht es dann in zwei Gruppen los. Bringt einen Müllbeutel, Handschuhe und gute Laune mit! In dem Sinne: bis nächste Woche!

Plog Plog, Hurra!